Posts Tagged ‘Gudrun Gut’

Plöpp Sounds 4

Januar 4, 2015

Plöpp Sounds 4

Sommer & Herbst haben es wieder getan.
Die vierte Ausgabe der Plöpp Sounds ist im Kasten und wurde heute hier veröffentlicht:
www.mixcloud.com/PloeppSounds

Anmerkungen und Korrekturen:
Hinter dem Kürzel chbb steckte übrigens Chrislo Haas und Beate Bartel. Letztere spielte zusammen mit Gudrun Gut wiederum in Bands wie Mania D. oder Matador.
Das Projekt mit Tim Renner nannte sich Das Glück.
Die erste LP von Massacre erschien bereits 1981 auf Celluloid.

Playlist:

01
Sebastian Gahler Trio – Meditation
(Meditation, 2009)
02
Massacre – Legs
(Killing Time, 1981)
03
Om – State Of Non-Return
(Advaitic Songs, 2012)
04
Leonie singt – Summer
(Leonie singt, 2014)
05
Laura Cannell – The Drowned Sacristan
(Quick Sparrows Over The Black Earth, 2014)
06
The Jam – That’s Entertainment
(Sound Affects, 1980)
07
Esmeray – Ayrilik Olsa Bile
(Istanbul 70: Psych, Disco, Folk Classics, 2011)
08
Locust Fudge – Inside Out
(Royal Flush, 1995)
09
Forest Swords – Irby Tremor
(Engravings, 2013)
10
Hans-Joachim Irmler & Gudrun Gut – Auf und ab
(500m, 2014)
11
chbb – Ima Iki Mashoo
(Science Fiction Park Bundesrepublik, 2014)
12
Laurent Pernice / Laurent Perrier – You Take My Heart Forever
(Play Piano And Sounds, 2011)

Getränk der Sendung:
Domina Kabinett, Jahrgang 2006, Güntherslebener Sommerstuhl

elkessommer,
04.01.2015

Wir bauen eine neue Stadt

Mai 24, 2010

Bei „Wir bauen eine Stadt – Ein Spiel für Kinder“ handelt es sich eigentlich um ein klassisches Musikstück von Paul Hindemith, das  in den frühen 1980er Jahren von Holger Hiller und Thomas Fehlmann elektronisch gecovert und auf Cassette (bei Ata Tak) veröffentlicht wurde, anschließend bzw. gleichzeitig hat Palais Schaumburg (siehe Foto: Thomas Fehlmann, Holger Hiller, Timo Blunck, Ralph Hertwig) einen New Wave Pop Song daraus gemacht, den wiederum Jahrzehnte später die junge Hamburger Band 1000 Robota nachspielte. Und nun haben auch noch Gudrun Gut und Antye Greie zusammen auf ihrer Baustelle eine neue Version veröffentlicht. Hört selbst! Hier ein paar Links zum Thema:

PAUL HINDEMITH (1930)
(leider nur ein sehr kurzer Ausschnitt auf dem Klavier)

HOLGER HILLER / THOMAS FEHLMANN (1981)
Leider keine klingende Datei gefunden. Aber eine Besprechung von Martin Büsser, anlässlich der Wiederveröffentlichung auf Vinyl:
Wir bauen eine Stadt (nach Paul Hindemith)

PALAIS SCHAUMBURG (1981)

1000 ROBOTA (2008) live:

AGF / ANTYE GREIE (2010)
Acappela in Vorfreude auf ihre Kooperation „Baustelle“ mit Gudrun Gut:

GREIE GUT FRAKTION (2010)