Archive for Oktober 2013

Kryptos

Oktober 24, 2013

Kryptos

Laurent de Schepper Trio feat. Paula Akinsinde: 
Kryptos / The Crypt (Kammerflimmer Kollektief Rmx)
(7″ / DL, Karlrecords, Paradigma Series, KR013, 2013)

Spitzt die Ohren, Karlrecords veröffentlicht wieder Vinyl – und zwar eine Single vom Laurent de Schepper Trio aus Leipzig! Nachdem dieses Saxophon-Drum-Bass-Trio auf seinem faszinierenden Debut-Album „Aquanaut“ (ebenfalls erschienen bei der in Hamburg ansässigen Plattenfirma Karlrecords) eine Männerstimme zu Gast hatte, singt und textet hier nun Paula Akinsinde.

Akinsindes Stimme fügt sich perfekt in den dicht-atmoshärischen Klang des Schepper Trios ein, der durch agiles Schlagzeug, kernigen Bass und elektronisch erweitertes Saxophon geprägt wird. Wer den Text nachlesen will, kann dies auf dem Etikett der B-Seite dieser Vinyl-Single tun.

Auf selbiger Flipside ist dann auch ein Remix dieses Stückes zu hören – und zwar vom allseits geschätzten Kammerflimmer Kollektief. Deren Version kommt ohne Gesang aus und klingt noch etwas hypnotischer als das Original. Südwestdeutschland trifft auf Nordosten und liegt dabei gar nicht soweit auseinander. Beide Bands haben eine gewisse Neigung zum Jazz – wasauchimmer dies sein mag – ohne wirklich Jazz – wasauchimmer das nun wirklich sein mag – zu spielen. Ach egal, dieses Schubladisieren geht mir schon seit ewigen Zeiten auf den Butterkeks. Am Ende ist eh alles Musik!

Eine wunderbare 7″-Schallplatte.

Kaufbar via Bandcamp:
karlrecords.bandcamp.com/album/kryptos-7

Advertisements

Zebra Woman

Oktober 17, 2013

ZebraFfm

Ein kleiner Aufkleber, gesehen in der Bornheimer Landstraße, 60316 Frankfurt am Main, Germany, 13.08.2006

Poetry Spam

Oktober 16, 2013

poespam

Eben im Spam-Ordner meines Postfachs entdeckt – die Betreffzeilen von sieben ungelesen gelöschter Mails ergeben eine ziemlich dadaistisch-konkrete Poesie:

lumg
aahx
kjeb
uwga
clgj
Does she love you?

Laut vorlesen!

Hypnotisierungsmusik

Oktober 12, 2013

MuPo006

Ralf Schuster und Stefan Hetzel – Hypnotisierungsmusik
(Tape, C60, MultiPop prod., MuPo 007, 1991)

Das ist doch mal ein schönes Wiederhören! Da hat Stefan Hetzel nun diese alte Kassettenveröffentlichung digitalisiert, die er zusammen mit Ralf Schuster bespielt hat und die wahrscheinlich nur in einer sehr kleinen Stückzahl unter die Leute gebracht wurde.

Endlich, muss man fast sagen! Denn die Arbeit hat sich gelohnt. Obwohl die Aufnahmen unglaubliche 22 Jahre alt sind, wirken sie überhaupt nicht angestaubt und schon gar nicht nostalgisch. Vielleicht liegt es daran, daß Hetzel & Schuster damals in der Ochsenfurter Fuchsenmühle ihr eigenes Ding vierspurig aufgenommen haben – ohne auch nur einen Gedanken an irgendeinen Zeitgeist zu verschwenden. Teilmengen dieser einstündigen Musikkassette wurden unter Verwendung von Instrumenten wie Synthesizer, Orgel, Melodica, E-Gitarre oder Schlagzeug improvisiert, manchmal werden Schuster’sche Texte dazu vorgetragen. Es kommt zum Haushaltskollaps und die Unterhosen sitzen nicht so gut.

In der Musik, bilde ich mir ein, sind Einflüsse von genialen Dilletanten zu erkennen, aber auch Jazz und Minimal Music spielt da eine Rolle und bestimmt auch Post Punk und sogar Frank Weghardt hat seine Spuren hinterlassen (ein Komponist, dem Schuster & Weber eine ganze 7″EP gewidmet haben).

Für mich ein All Time Favourite, der jetzt auch für Menschen hörbar wird, die damals den Herren Stefan Hetzel und Ralf Schuster nicht über den Weg gelaufen sind.

Ab sofort ist dieses Werk frei zugänglich auf archive.org zu hören. Dort findet man weitere Informationen sowie die ursprünglichen Liner Notes:
http://archive.org/details/hypnotisierungsmusik

Niemand wird überwacht

Oktober 12, 2013

AufkleberKeinePanik

„Und dann habe ich gesagt … keine Panik, niemand wird überwacht, das haben wir schriftlich!“. – Ein kleiner, lustiger Aufkleber, gesehen auf dem Alexanderplatz an der Straßenbahn-Haltestelle Gontardstraße, 10178 Berlin, 09.10.2013

Spanien

Oktober 3, 2013

Gedaenkstaette

„Gedenkstätte der deutschen Interbrigadisten – Spanien 1936-1939“,
am Rande des Volksparks Friedrichshain, Friedenstraße, 10249 Berlin, 03.10.2013

Don’t dictate

Oktober 1, 2013

dontdictate

Während meines Heimaturlaubs konnte ich feststellen, daß es in Würzburg seit ein paar Monaten wohl einen neuen Second Hand Plattenladen gibt. Und zwar auf der Seite des Flusses Main, auf der sich auch das Cafe Cairo befindet, in unmittelbarer Nähe der Alten Mainbrücke und des Spitäle.

Vorne schaute es Anfang September 2013 noch etwas provisorisch aus. Die Fächer in der Tiefe des Raumes beherbergen Vinyl in verschiedenen Formaten, neben Pop und Rock kann man viel „Indie“, Punk und New Wave entdecken, darunter die ein oder andere Perle. Auch ein bißchen Experimentelles wurde gesichtet. Außer Platten gibt es noch eine kleine Auswahl an gebrauchten Büchern und Postern.

Der Weg über die Alte Mainbrücke, an all den frankenweinsüffelnden Touristen vorbei, lohnt sich also auch, wenn man sich nicht auf den Fußweg zur Festung macht.

don’t dictate …
Schallplatten und mehr
Zeller Straße 9
97082 Würzburg

PS: Danke an Werner für den Tipp!

GZ,01.10.2013

PSS: Ende September 2014 stand ich dort wiedermal vor der Tür – sah ziemlich geschlossen aus, der Laden…